WAS IST DAS ANWENDUNGSGEBIET FÜR ZAHNKRONEN UND BRÜCKEN?

WAS IST DAS ANWENDUNGSGEBIET FÜR ZAHNKRONEN UND BRÜCKEN?

Die möglichen ästhetischen (aber auch funktionellen) Probleme können fehlende, geschädigte oder zerstörte Zähne sein. Auch Zähne mit einer Fehlstellung können ästhetisch behandelt werden.  Eine künstliche Zahnkrone kann dann verwendet werden, wenn trotz der Mängel, der Zahn intakt, also erhaltungswürdig ist. Das ist meistens der Fall, wenn die Wurzel stabil ist, der Zahn sich nicht bewegt und keine Parodontose besteht. Eine Zahnkrone schützt den Zahnstumpf und löst die funktionellen und ästhetischen Probleme. Bei fehlenden Zähnen wird die Zahnlücke oft durch eine Zahnbrücke gelöst. Mit Zahnkronen und Brücken können die Zähne so wahrheitsgetreu wiederhergestellt werden, dass selbst Expertenaugen keinen Unterschied feststellen können. Es gibt verschiedene Arten von Zahnkronen, meistens werden sie  aus Metall-Keramik, Zirkon oder Vollkeramik im zahntechnischen Labor hergestellt und vom Zahnarzt eingesetzt. 

WELCHE UNTERSCHIEDE GIBT ES IN DER QUALITÄT VON ZAHNKRONEN?

Sowohl im Hinblick auf die verwendeten Techniken der Zahnärzte, als auch in der Herstellung im zahntechnischen Labor gibt es große Unterschiede, die die Langlebigkeit und Passgenauigkeit der Zahnkronen stark beeinflussen können. Diese unterscheide sind…

In den Zahnarzttechniken:

  • Tangentionelle Präparation (die oberen Flächen des Zahnes werden komplett abgeschliffen) 
  • Schulterpräparation (es wird bei der Präparation er Zahn nur seitlich abgeschliffen)

Bei Evergreen Dental wird ausschließlich die Schulterpräparation angewandt, sofern es die Situation zulässt, weil so

  • Mehr Zahnsubstanz gerettet werden kann
  • Die Krone stabiler auf dem Zahn aufsitzt

Im zahntechnischen Labor:

  • Herstellung des Gerüsts durch herkömmlichem Guss
  • Herstellung mit dem Laser-Synther-Verfahren
  • CAD/CAM Verfahren

 

Bei Evergreen Dental werden nur die neuesten Techniken verwendet, durch das neue Laser-Synther-Verfahren können Ungenauigkeiten des herkömmlichen Ausgießens eliminiert werden, die CAD/CAM Planung ermöglicht eine exakte digitale Planung und eine computergesteuerte Herstellung (bei Zirkon z.B.). Kronen werden je nach der Situation entweder einzementiert oder auf Implantate festgeschraubt.

Wie Sie anhand dieser Beispiele schon sehen können, gibt es gravierende Unterscheide, die ein ganz anderes Resultat erzeugen, obwohl man theoretisch die gleiche Art der Zahnkrone bekommt, daher sollte man sich immer im Vorfeld darüber informieren, wie die Zähne präpariert und die Kronen hergestellt werden.

WELCHE ARTEN VON ZAHNKRONEN GIBT ES?

Die Art der Zahnkrone ist sehr wichtig, sie wird je nach Situation oder Patientenwunsch bestimmt. Am gängigsten werden folgende Arten von Kronen und Brücken gemacht:

VOLLGUSSKRONE Diese Art der Krone kommt zwar in der Therapieplanung und in der Theorie oft vor, aber wird in der Praxis wenig gemacht, bei Evergreen Dental wird diese Art der Krone gar nicht angeboten. Dabei handelt es sich um eine Metallkrone aus NEM-Werkstoffen, also nicht Edelmetall. Das ist die günstigste Art der Vollkrone, wird aber wegen der optischen Mängel und dem Kompromiss im Tragekomfort, wenn überhaupt, dann nur im hinteren Bereich verwendet.

VERBLENDKRONE (VMK-KRONE) ODER METALL-KERAMIK KRONE

Diese Kronen bestehen aus einem Metallgerüst, welcher aus Metall gegossen wird und anschließend wird dieser mit Keramik verblendet, damit die volle anatomische Wirkung erzielt wird. Diese Kronen gehören in die Kategorie preiswert, dennoch kann man eine sehr gute Stabilität, also Funktionalität und ästhetische Wirkung erzielen, viel hängt von dem Meister im Zahnlabor ab, der die Keramikverblendung in der zahnfarbenen Schicht  so gestaltet, dass zum Schluss der Zahn dem natürlichen Zahn sehr ähnlich sieht.

e.MAX VOLLKERAMIKKRONE:

Diese metallfreie Krone wird aus einem Keramikblock gepresst, wird daher auch oft Presskeramikkrone Krone genannt. Vollkeramikkronen sind sehr resistent und schön, sehen eins zu eins wie natürliche Zähne aus und werden meistens im Frontbereich verwendet, wo die Ästhetik eine besondere Rolle spielt.

ZIRKONKRONE: Zirkonkronen sind, wie Vollkeramikkronen komplett metallfrei, sind extrem resistent und langlebig, können dem stärksten Bissdruck widerstehen und werden daher oft im hinteren Bereich verwendet, wo die Belastung am größten ist. Auch eignet sich Zirkon perfekt für Brücken. Dabei wird das so genannte CAD/CAM Verfahren angewandt. CAD/CAM steht für Computer-aided-design / Computer-aided-manufacture. Das bedeutet, dass Zirkonkronen digital geplant werden und die Herstellung erfolgt auch Computergestützt. Aus einem Zirkonblock werden die Zähne individuell herausgefraset und anschließend anatomisch verblendet.

STIFTKRONE: auch wurzelkanalbehandelte Zähne können hervorragend als Stütze für Zahnkronen dienen. Allerdings wird bei einer Wurzelbehandlung das Zahninnere, die vitale Pulpa entfernt, sodass an Masse verloren geht. Diese Masse wird mit einem Stift aufgefüllt. Dieser Stift dient zur zusätzlichen Stabilisierung der Krone und wir meistens entweder aus Metall oder Metall mit Glasfaser gemacht, in manchen Fällen aus Komposit oder Keramik.

PROVISORISCHE KRONE: wird aus Kunststoff für eine Übergangszeit gemacht und wird daher auch oft Kunststoffkrone genannt. Wir unterscheiden zwischen Kurzzeitprovisorien und Langzeitprovisorien. Kurzzeitprovisorien werden meistens für maximal einer Woche in der Zahnarztpraxis vom Zahnarzt gemacht, um den Zahnstumpf zu schützen, während Langzeitprovisorien  für einen etwas längeren Zeitraum, bis zu 6 Monaten gemacht und im zahntechnischen Labor hergestellt werden. Oft wird dabei auch eine zusätzliche Metall Verstärkung mit eingebaut.

Langzeitprovisorische Kronen werden meistens für den Fall gemacht, damit der Biss vor der endgültigen Versorgung eingestellt wird. Mögliche Ursachen sind:

  • Bruxismus (Überbiss)
  • Verstaute Zähne
  • Unterbiss

Während der Patient die langzeitprovisorische Kronen trägt, gewöhnt er sich an die zukünftigen anatomische Gegebenheiten, denn der Biss wird entsprechen eingestellt. Diese Korrekturzeit beträgt in der Regel zwischen 2 und 6 Monaten.

IMPLANTATKRONE:

Eine Implantatkrone wird nicht auf der natürlichen Zahnwurzel, sondern auf einem Implantat befestigt. Die Implantatschraube dient als Kunstwurzel, darin wird nach der Einheilzeit des gesetzten Implantates ein so genanntes Aufbauelement verschraubt, das als Bindeglied zwischen Implantatschraube und Implantatkrone dient.   

Implantatkronen werden entweder zementiert oder verschraubt, je nach Situation. Implantatkronen werden entweder aus Metall-Keramik oder Zirkon gemacht.

Implantate können, ähnlich wie Zahnwurzeln, auch Implantatbrücken tragen. Dabei werden entweder eine oder zwei Zahnlücken mithilfe zweier Implantate überbückt oder gar bei einer kompletten Sanierung als Pfeiler verwendet, so können z.B. 6 Implantate in der Regel eine Totalbrücke bestehend aus zwölf Zähnen tragen.

WAS SIND DIE SCHRITTE ZUR NEUEN ZAHNKRONE?

Die Erstellung einer neuen Zahnkrone oder Brücke dauert je nach Anzahl zwischen 5 und 10 Werktagen und beinhaltet folgende Schritte:

  1. Erstellung des Behandlungsplanes und des Heil- und Kostenplanes basierend auf einer Röntgenaufnahme oder Voruntersuchung
  2. Entfernung kariöser Stellen, Anbringung einer Aufbau Füllung
  3. Präparation der Zähne für Zahnkronen und Aufsetzen von einer provisorischen Krone
  4. Proben in verschiedenen Stadien der Herstellung, um Genauigkeit, Form, Stabilität, Farbe, etc. zu überprüfen, bevor der nächste technologische Schritt erfolgt
  5. Einsetzen der Zahnkrone (zementiert oder verschraubt)

WIE LANGE HALTEN ZAHNKRONEN?

Eine gut gemachte, hochqualitative Zahnkrone, wie aus dem zahntechnischen Labor von Evergreen Dental,  sollte mindestens 15-20 Jahre halten, aber viel hängt auch von dem Patienten ab; wie mit den neuen Zähnen umgegangen wird. Eine gute Mundhygiene und jährliche Kontrollen mit professioneller Zahnreinigung sind die Voraussetzung der Langlebigkeit.

WAS SIND DIE VOR UND NACHTEILE VON ZAHNKRONEN?

Vorteile

  • Festsitzend
  • Langlebig
  • Erhalten den Zahn
  • Fühlen sich wie echte Zähne an
  • Je nach Funktion stark belastbar (Zirkon im Backenbereich) oder hoch ästhetisch (Vollkeramik im Frontbereich)
  • Können anatomisch eins zu eins den ursprünglichen Zahn nachahmen, sowohl in Form, als auch in Farbe
  • Wirken sehr natürlich

Nachteile

  • Die Zahnsubstanz muss reduziert werden
  • Bei Brücken müssen eventuell gesunde Zähne abgeschliffen werden
  • Hygiene ist sehr wichtig, bakterielle Angriffe verursachen Entzündungen und Empfindlichkeit

Um weitere Informationen zu erhalten nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

WIE VIEL KOSTEN ZAHNKRONEN?

Die Zahnkronen bei Evergreen Dental haben jeweils einen Festpreis. Je nach Krankenkasse und Bonusstatus werden zwischen 30 und 50 Prozent von der Krankenkasse, mit Zusatzversicherung sogar bis zu 80 oder 100 Prozent übernommen. Voraussetzung hierfür ist die Erstellung des geschilderten Heil- und Kostenplanes und der Endrechnung nach Ende der Behandlung. Bei privat krankenversicherten Patienten ist lediglich die Vorlage der Rechnung nach Beendigung der Zahnbehandlung notwendig.

Die Kosten für Zahnkronen bei Evergreen Dental  sind folgende:

  • Metall-Keramik Krone – 250 €
  • Vollkeramikkrone – 350 €
  • Zirkonkrone – 350 €
  • Kunststoffkrone (Kurzzeit) – 20 €
  • Kunststoffkrone (Langzeit) – 75 €
  • Kunststoffkrone mit  Metallverstärkung  – 95 €
  • Metall-Keramik Krone auf Implantat – 280 €
  • Zirkonkrone auf Implantat – 380 €

Eine dreigliedrige Brücke aus Metall-Keramik kostet z.B. 750 €, eine viergliedrige Brücke aus Zirkon kostet 1400 €.

WIE LANGE LÄUFT DIE GARANTIE AUF KRONEN?

Auf Zahnkronen aus Metall-Keramik, Zirkon oder e.Max Vollkeramik bieten wir eine Garantie von 5 Jahren.

EVERGREEN DENTAL

IHR SPEZIALIST FÜR HOCHWERTIGE ZAHNKRONEN

Evergreen Dental ist Ihr Spezialist in Budapest für langhaltende Kronen. Bei allen Kronen werden sowohl bei der Aufbereitung, als auch bei der Anfertigung nur die modernsten Techniken und die besten Materialien verwendet. Ausreichende Anproben in jeder Erstellungsphase gewähren perfekte Zahnkronen, die jedem Wunsch entsprechen. Überlassen Sie nichts dem Zufall und holen Sie sich ein unverbindliches Angebot von unserem Spezialistenteam.